• Qualität

  • Kompetenz

  • Flexibilität

header-default

DIN VDE 0833

Gefahrenmeldeanlagen für Brand, Einbruch und Überfall

Die nationale Normenreihe DIN VDE 0833 regelt das Planen, Errichten, Erweitern, Ändern und Betreiben von Gefahrenmeldeanlagen. Dazu zählen Brandmeldeanlagen (DIN VDE 0833 Teil 2), Einbruch- und/oder Überfallmeldeanlagen (Teil 3) sowie Sprachalarmanlagen (Teil 4). Für alle Gewerke gilt zusätzlich Teil 1 der Normenreihe, in dem allgemeine Anforderungen festgelegt sind. Die Normenreihe DIN VDE 0833 ist mit europäischen und nationalen Normen wie der DIN EN 50131, der EN 54 oder der DIN 14675 abgestimmt und gemeinsam mit ihnen anzuwenden.

Die DIN VDE 0833 enthält im Gegensatz zu Produkt- oder Prüfnormen Anwendungsregeln, die die Grundlage für die Errichtung einer kompletten Gefahrenmeldeanlage darstellen. Bei der Umsetzung der Norm müssen deshalb immer die objektspezifischen Besonderheiten berücksichtigt werden. Neben technischen Anforderungen beschreibt die DIN VDE 0833 die Planung, den Aufbau und den Betrieb sowie eine regelmäßige Instandhaltung von Gefahrenmeldeanlagen. Die Norm zählt durch Ihre breite Anwendung zu den „allgemein anerkannten Regeln der Technik", für deren Einhaltung Planer, Errichter und Betreiber verantwortlich sind. Der Nachweis einer fachgerecht errichteten und betriebenen Anlage – beispielsweise im Schadensfall – wird durch eine korrekt umgesetzte DIN VDE 0833 deutlich erleichtert.

Schlentzek & Kühn verfügt als zertifizierter Fachbetrieb über eine jahrelange Erfahrung im Umgang mit Gefahrenmeldeanlagen und setzt ausschließlich qualifizierte und regelmäßig geschulte Fachkräfte ein. Wir beraten Sie gerne über eine normenkonforme und damit sichere Lösung für Ihr Bauvorhaben.

Normenteile:

  • DIN VDE 0833-1; VDE 0833-1:2009-09: 2009-09
    Teil 1: Allgemeine Festlegungen
    Frühere Ausgaben:
    DIN 57833-1a (VDE 0833-1a): 1980-03
    DIN VDE 0833-1 DIN 57833-1 (VDE 0833-1): 1982-08
    DIN VDE 0833-1 (VDE 0833-1): 1989-01, 2003-05
  • DIN VDE 0833-2; VDE 0833-2:2009-06:2009-06
    Teil 2: Festlegungen für Brandmeldeanlagen
    Frühere Ausgaben:
    DIN VDE 0833-2 (VDE 0833-2): 1982-08, 1992-07, 2000-06, 2004-02 ,2009-06

    DIN VDE 0833-2 Berichtigung 1; VDE 0833-2 Berichtigung 1: 2010-05:2010-0
    Teil 2: Festlegungen für Brandmeldeanlagen, Berichtigung zu DIN VDE 0833-2 (VDE 0833-2): 2009-06
    Frühere Ausgaben:
    DIN VDE 0833-2 Berichtigung 1 (VDE 0833-2 Berichtigung 1): 2000-12
  • DIN VDE 0833-3; VDE 0833-3:2009-09: 2009-09
    Teil 3: Festlegungen für Einbruch- und Überfallmeldeanlagen
    Frühere Ausgaben
    DIN VDE 0833-3 (VDE 0833-3):2002-05

    E DIN VDE 0833-3/A1; VDE 0833-3/A1: 2012-11:2012-11
    Entwurf Teil 3: Festlegungen für Einbruch- und Überfallmeldeanlagen
  • DIN VDE 0833-4; VDE 0833-4: 2007-09:2007-09
    Teil 4: Festlegungen für Anlagen zur Sprachalarmierung im Brandfall

    E DIN VDE 0833-4; VDE 0833-4: 2011-07:2011-07
    Entwurf Teil 4: Festlegungen für Anlagen zur Sprachalarmierung im Brandfall
vde0833
Linkliste
 

© 2018 Schlentzek & Kühn GmbH

Webdesign A.C.T. Computer

facebook youtube xing

feedback