• Qualität

  • Kompetenz

  • Flexibilität

header-default

Praxislernen - Schülerbetriebspraktikum schule:betrieb

Schulkooperationen

Nachhaltigkeit gilt auch für unsere Personalpolitik. Unser Ziel ist eine langfristige Zusammenarbeit mit qualifizierten und engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Dafür kooperieren wir mit Schulen in Berlin und Brandenburg und unterstützen die Schülerinnen und Schüler bereits in der Sekundarstufe I bei ihrer Berufsorientierung.

eingang1

In Berlin arbeitet Schlentzek & Kühn im Rahmen des IHK-Projektes schule:betrieb mit der Isaac-Newton-Schule in Berlin-Schöneweide und der Anna-Seghers-Schule in Berlin-Adlershof zusammen. Bereits in der 7. Klasse führen die Mitarbeiter dort Workshops in den Fächern „Wirtschaft-Arbeit-Technik" sowie Ethik durch, in denen die Schüler Anforderungen des Berufslebens erarbeiten. In der 8. Klasse werden typische Ausbildungsberufe vorgestellt und die selbst erstellten Bewerbungsunterlagen der Teilnehmer diskutiert. Interessierten Schülerinnen und Schüler können ein Praktikum bei Schlentzek & Kühn absolvieren.

villa ElisabethIn Brandenburg führt Schlentzek & Kühn in der Oberschule Villa Elisabeth in Eichwalde im Rahmen des Projektes „Schule der Praktiker“ das Praxislernen durch. Dabei werden die Schülerinnen und Schüler mehrere Tage lang in den Betriebsräumen von Schlentzek & Kühn an die typischen Berufsbilder der Sicherheit- und Gebäudetechnik herangeführt. Die Oberschule unterstützt das Projekt mit einem speziell angepassten Lehrplan insbesondere im Fach Wirtschaft-Arbeit-Technik (W-A-T)

Partnerschaft schule:betrieb in Berlin

Partnerschaft schule_betrieb

Das Projekt „Partnerschaft schule:betrieb" der IHK Berlin ermöglicht Schülern eine gezielte und frühzeitige berufliche Orientierung. Seit der Gründung im Jahr 2000 sind bereits mehr als 300 erfolgreiche Kooperationen mit Berliner Unternehmen daraus hervorgegangen. Schulen und Wirtschaft profitieren gleichermaßen davon: Die Jugendlichen sind motiviert und werden sich ihrer Stärken und Schwächen bewusst. Den Unternehmen bietet es die Möglichkeit, frühzeitig nach engagierten und qualifizierten Fachkräften Ausschau zu halten.

Praxislernen in Brandenburg

Praxislernen ermöglicht den Schülerinnen und Schülern in Brandenburg durch praktisches Erleben frühzeitig die Wichtigkeit schulischen Wissens für die alltäglichen Abläufe und Probleme der Wirtschafts- und Arbeitswelt zu erkennen. Der pädagogische Ansatz des Praxislernens stellt dabei die praktische Anwendung theoretisch erworbenen Wissens in den Mittelpunkt und bietet eine systematische Berufs- und Arbeitsweltorientierung in der Schule und am außerschulischen Lernort (Praxislernort).

© 2018 Schlentzek & Kühn GmbH

Webdesign A.C.T. Computer

facebook youtube xing

feedback